Geschichte

1927 wurde die Deutsche Bimoid gegründet und befasst sich seit dieser Zeit mit der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Bitumen und Bitumenemulsionen und artverwandten Stoffen.

1945 ist der Schweizer Staatsbürger Herr Dr. Rudolph Rüttgers als Geschäftsführer in die Deutsche Bimoid GmbH eingetreten. Deutschen Firmen war zu dieser Zeit auf Anordnung der französischen Besatzungsbehörden das Herstellen von Waren untersagt.

1965 übernimmt die Familie Rüttgers die Bimoid AG mit mehreren Niederlassungen in der Schweiz.

1976 wird Herr Dr. Günther Rüttgers als Geschäftsführer bestellt als Nachfolger des 1973 verstorbenen Herrn Dr. Rudolphe Rüttgers.

1994 verstirbt Herr Dr. Günther Rüttgers. Nachfolgend werden als Geschäftsführer Herr Rechsteiner und Herr Wyss eingesetzt.

2004 wird die Deutsche Bimoid GmbH von der Fa. Vialit GmbH & Co. KG und der Fa. Geuder Straßenunterhalt GmbH mit dem neuen Geschäftsführer Herrn Klaus Geuder geleitet. Die Vialit, der Spezialist in Forschung und Entwicklung von Bitumenbaustoffen, mit der Hauptniederlassung in Österreich und weiteren Niederlassungen in Bonn und Brunsbüttel ist europaweit vertreten.

Bimoid